Dyaa Kassoma

Aus Zwicki
(Weitergeleitet von Dyaa4)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dyaa Kassoma (* 1996 in Damaskus, Syrien), bekannt als Dyaa4, ist ein Meeraner Rapper, Musik- und Videoproduzent. Er rappt auf auf arabisch, deutsch und englisch.

Kassoma war bereits in Syrien musikalisch aktiv. Er floh wegen des Bürgerkriegs zunächst nach Ägypten, wo er sein Abitur absolvierte, und von dort nach Deutschland. An einer Schule, wo Kassoma von sich und seiner Geschichte erzählte, traf er die dortige Sozialarbeiterin Rebecca Klukas, die bis dahin vor allem Gospelmusik machte. Sie schlossen sich als Duo zusammen. Im gemeinsamen Video Dance Flow performen die Meeta Girls. 2018 wurde das Duo Zwickaus Superstar.[1] Dyaa4 featurte unter anderem Niro (Al Ostora), Yezzi (Wie sie aussieht), Zwisy (Ihr habt es nicht verdient), Harry Breast (اولد سكول بالدم), emisa (Durch die Nacht), L Furo (La vie d'amour), oder Jenni (Es ist Liebe).

Kassoma wird aufgrund der Herkunft diskriminiert.[2] Eine Line im Partytrack Kein Ende ist: „Merkt euch das, ich bin kein Terrorist“.

Weblinks

(alle Weblinks abgerufen am 25. Juli 2022)

Einzelnachweise

  1. Frank Harnack: Rap statt Gospel: Rebecca und Dyaa sind Zwickaus neue Superstars. In: Tag24 vom 19. August 2018, abgerufen am 25. Juli 2022.
  2. Meeraner Duo im Halbinale. In: Freie Presse, (Foto auf Facebook, abgerufen im Juli 2022).