Z-Towns Finest Music

Aus Zwicki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Z-Towns Finest Music (deutsch wörtlich „Der Z-Stadt feinste Musik“) war ein Zwickauer Rapmusiklabel. Im August 2007 wurde ein Sampler veröffentlicht.[1] Interpreten des Labels waren (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

  • Showtyme, bestehend aus Sativa, Lokke und Hosta[2]
  • Mafia Rivals, bestehend aus Smaxiz, Oziris und Res One[3]

Sativa schloss 2010 mit Das war’s auf seinem ersten Soloalbum Natural Born Rapper mit der Zeit beim Label ab: „Z-Towns Finest Music – du weißt nichts ist mehr so wie früher. Ich hab viel von dir gelernt und dank dir hab ich jetzt ein Debut. 2006 fing alles an; wir haben alle ein Mike […] Z-Towns Finest Music – Ich muss gehen, tut mir Leid, doch du weißt, dass du weiterhin ein Teil von mir bleibst.“[4] 2020 rappte Zwisy im Featuretrack mit Oziris Armageddon, dass er jetzt „das Erbe, das mit Z-Town-Signs begonnen“ habe, präsentiere. Beide steuern „Richtung Z-Town“ und schlagen bombenartig in die Stadt bzw. in die lokale Rapszene ein, sodass die anderen Rapper fliehen.[5]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. https://www.youtube.com/watch?v=oWzZy69EP6o, erste Sekunden, abgerufen am 30. Juli 2022.
  2. http://www.alltagsdimensionen.de/showtyme.html, abgerufen am 30. Juli 2022.
  3. https://web.archive.org/web/20210728113602/http://smaxiz.de/biografie/, abgerufen am 30. Juli 2022.
  4. https://www.youtube.com/watch?v=_-mmOw8PEz4, abgerufen am 30. Juli 2022.
  5. Zwisy, Der Oziris: Armageddon, abgerufen am 30. Juli 2022.