Chronik Zwickau

Aus Zwicki
Version vom 5. November 2022, 22:41 Uhr von Wickie (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Chronik Zwickau erschien „anlässlich des 900-jährigen Bestehens der Stadt Zwickau.“[1]

Publikation

  • Kulturamt der Stadt Zwickau (Hrsg.): Chronik Zwickau – Band 1. Von den Anfängen bis zum 18. Jahrhundert, Sandstein Verlag, Dresden 2017.
  • Kulturamt der Stadt Zwickau (Hrsg.): Chronik Zwickau – Band 2. Vom Beginn der industriellen Revolution bis in die Gegenwart, Sandstein Verlag, Dresden 2017.
  • Kulturamt der Stadt Zwickau (Hrsg.): Chronik Zwickau – Band 3. Eine Chronik in Zahlen, Fakten und Bildern, Sandstein Verlag, Dresden 2017.
  • Kulturamt der Stadt Zwickau (Hrsg.): Chronik Zwickau – Kartenmappe, Karten von 1660 bis 1945, Sandstein Verlag, Dresden 2017.

Korrekturbedarf

  • Band 1, S. 5; Inhalt: Ein Leerzeichen fehlt: „Zwickau vom Ausgang des Spätmittelalters bis zumBeginn [sic] des 17. Jahrhunderts“.
  • Band 1, S. 21; Daniel Jakob: Archäologische Funde und Erkenntnisse zur Frühgeschichte und Stadtentstehung Zwickaus: „Codex statutorum Zwiccaviensium“ ist nicht die originale Schreibweise des Zwickauer Stadtrechtsbuches von 1348. Richtig wäre mit V statt W: „Codex statutorum Zviccaviensium“[2][3]
  • Band 3, S. 246; Historisches Straßenverzeichnis: Der Eintrag „Wiesenstraße“ (historischer Name), „Wiesenweg“ (aktueller Name) in Oberrothenbach ist falsch: Es gibt keinen Wiesenweg in diesem Stadtteil. Möglicherweise ist der Wiesenweg in Cainsdorf gemeint, zu dem aber im Aktuellen Straßenverzeichnis, S. 236 kein historischer Name angegeben ist.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Impressum
  2. Stadtarchiv Zwickau: Das Stadtrechtsbuch, abgerufen am 29. Juli 2022.
  3. Helmut Bräuer: Zwickau vom Ausgang des Spätmittelalters bis zum Beginn des 17. Jahrhunderts. In: Kulturamt der Stadt Zwickau (Hrsg.): Chronik Zwickau. Sandstein Verlag, Dresden 2017, Bd. 1, S. 89.